Sayı | Ausgabe: 239 (15.09.2021)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 13.10.2021

13.07.2021

Das Licht: Das Erneuerbaren Ausbaugesetz ist nicht nur klimapolitisch ein wichtiger Meilenstein, sondern wird auch positive Beschäftigungseffekte bringen. Auf den jährlichen Förderkosten für den Ausbau von Erneuerbaren Energien von jährlich 1 Milliarde Euro ist ein fester Deckel drauf. Für eine Erhöhung bedarf es jetzt einer Zweidrittelmehrheit im Parlament. Damit ist gesichert, dass es nicht quasi „automatisch“ zu einer Erhöhung der jährlichen Fördersumme kommt, wenn das Geld knapp wird. Somit wird ein Anreiz geschaffen, sorgsam und effizient mit jedem Förder-Euro umzugehen.Das Licht: Das Erneuerbaren Ausbaugesetz ist nicht nur klimapolitisch ein wichtiger Meilenstein, sondern wird auch positive Beschäftigungseffekte bringen. Auf den jährlichen Förderkosten für den Ausbau von Erneuerbaren Energien von jährlich 1 Milliarde Euro ist ein fester Deckel drauf. Für eine Erhöhung bedarf es jetzt einer Zweidrittelmehrheit im Parlament. Damit ist gesichert, dass es nicht quasi „automatisch“ zu einer Erhöhung der jährlichen Fördersumme kommt, wenn das Geld knapp wird. Somit wird ein Anreiz geschaffen, sorgsam und effizient mit jedem Förder-Euro umzugehen.Auch positiv: Künftig sollen auch ökosoziale Kriterien bei der Ausschreibung für Erneuerbare Energien berücksichtig werden und nicht nur der Preis.Ein großer Vorteil für KonsumentInnen ist die geplante Transparenz bei den Fernwärmepreisen und damit die Möglichkeit, Preise zu vergleichen. Die Befreiung einkommensschwacher Haushalte (GIS-befreite KundInnen) vom Erneuerbaren Förderbeitrag, der Pauschale und dem Grüngas-Beitrag wird leichter: Künftig reicht es, wenn eine Person im Haushalt GIS-befreit ist und das gemeinsame Haushaltseinkommen unter einer bestimmten Höhe bleibt, um sich von den jährlichen Förderkosten befreien zu lassen. Für niedrige Einkommen, die keine GIS-Befreiung haben, soll es zumindest eine Deckelung der Förderkosten in Höhe von 75 Euro geben.Die Schattenseite: Auf Erdgas-KundInnen kommen künftig doppelte Förderkosten zu: für erneuerbaren Strom und für erneuerbares Gas. Die AK hat für die Förderung von Grünem Gas eine Finanzierung aus Steuermitteln gefordert – das wäre viel gerechter als die relativ kleine Gruppe der Gas-Haushalte, die kaum Möglichkeiten haben, auf einen anderen Energieträger zu wechseln, mit den Kosten für den Umstieg auf das Grüne Gas zu belasten.Ein weiterer Wermutstropfen: Eine zentrale Forderungen der AK - die Klarstellung, dass der Erneuerbaren Förderbeitrag, die Förderpauschale, sowie der Grüngas-Förderbeitrag nicht der Umsatzsteuer (USt) unterliegen - wurde nicht umgesetzt. Trotz zweier steuerrechtlicher Gutachten, die aufgezeigt haben, dass dies machbar wäre. Damit hätten sich Haushalte mindestens 88 Millionen Euro pro Jahr erspart, ohne dass ein Förder-Euro verloren ginge. Geld, das jetzt nur dem Finanzminister zugutekommt.Fazit: Mit dem Erneuerbaren Ausbaugesetz ist ein wichtiger energie-und klimapolitischer Wurf gelungen, jetzt muss es rasch in die Umsetzung gehen. Die Zeit drängt, bis 2030 sind es nämlich nur mehr knapp neun Jahre.

TBMM Başkanı Mustafa Şentop, Viyana'daydı
15.09.2021 TBMM Başkanı Mustafa Şentop, Parlamentolar Arası Birlik (PAB) 5. Dünya Parlamento Başkanları Konferansı'na katılmak üzere 6 Eylül Pazartesi günü Viyana'ya geldi.TBMM Başkanı Mustafa Şentop, Parlamentolar Arası Birlik (PAB) 5. Dünya...
Aşı Otobüsü Atib Genel Merkezindeydi
15.09.2021 Viyana aşı otobüsü 20 Ağustos Cuma günü 10. Viyana'daki Atib Merkez binasının önünde aşılama yaptı. Aşıyı vatandaşların ayağına kadar taşıyan Viyana belediyesi atobüsü şehri turlamaya devam ediyor. Viyana Belediye Başkanı Dr. Michael...
Hanke / Ruck / Ornig: Viyana'da ki kış bahçeleri açık kalabilecek
15.09.2021 Devam eden Corona krizine karşı mücadelede, Viyana  kış bahçelerinin bu kış hareketsiz kalmasına izin verildi, ödeme kolaylıkları Şubat 2022'nin sonuna kadar uzatılacak. Devam eden Corona krizine karşı mücadelede, Viyana  kış bahçelerinin...
ÖVP Genel Kurulunda Sebastian Kurz'a tam güven
15.09.2021 Avusturya Halk Partisi (ÖVP) 28 Eylül Cumartesi günü gerçekleştirdiği Genel Kurul'da Genel Başkan Sebastian Kurz %99.4 oranında delegelerin oyunu alarak tekrar Genel Başkan seçildi.Avusturya Halk Partisi (ÖVP) 28 Eylül Cumartesi günü...
Vizebürgermeisterin Kathrin Gaal: 20-jähriges Jubiläum und sechs Auszeichnungen beim Wiener Frauenpreis
15.09.2021 19. und 20. Frauenpreis für Chiara Helin Arduc, Ilse Dippmann, Alexandra Kautzky-Willer, Barbara Klein, Trixi Mikes und Manuela Vollmann19. und 20. Frauenpreis für Chiara Helin Arduc, Ilse Dippmann, Alexandra Kautzky-Willer, Barbara...
ÖAMTC: Jeder fünfte Unfall am Schulweg passiert mit Rad & Roller
15.09.2021 In den vergangenen fünf Jahren waren österreichweit 513 Kinder als Fahrrad-, E-Bike- oder E-Scooter-Fahrer an einem Unfall auf ihrem Schulweg beteiligt – das bedeutet bei knapp jedem fünften aller Schulwegunfälle. Mehrheitlich waren es...
MAK Neu Generaldirektorin Lilli Hollein
15.09.2021 Diversität und Öffnung für ein breites Publikum, innovative Vermittlungskonzepte für das MAK und seine einzigartige Sammlung, vielstimmigen Austausch mit der nationalen und internationalen Avantgarde zeitgenössischer Gestalter/innen und...
WKW-Gumprecht: Wiener Eltern investieren 149 Euro in den Schulstart ihrer Kinder
15.09.2021 Aktuelle SOZAB-Studie im Auftrag der WKW – Gesamtumsatz von 81 Millionen Euro im Wiener Handel erwartet - Stationärer Fachhandel beim Kauf von Schulsachen erste Wahl. Am 6. September heißt es wieder für rund 240.000 Wiener Schülerinnen und Schüler...
AK: „Gemeinsam Lösungen suchen, damit Arbeitslosigkeit vor Armut schützt“
15.09.2021 Acht Keyfindings aus der AK Diskussion im Rahmen der „Aktion: Armut abschaffen“ zum Thema „Arbeitslosigkeit: Armut ist nicht zumutbar“Acht Keyfindings aus der AK Diskussion im Rahmen der „Aktion: Armut abschaffen“ zum Thema...
WK Wien: 345 freie Lehrstellen im Wiener Handel
15.09.2021 Wiener Betriebe haben aktuell noch 1386 Ausbildungsplätze frei – größter Anteil im Handel – Sektor bietet vielfältige Ausbildungswege und Karrierechancen – Wiener Lehrlingszahlen auf dem Niveau von 2019Wiener Betriebe haben aktuell noch...
MÜLTECİ OTELİ TÜRKİYE / Yaren UYSAL
15.09.2021 Hatırlayalım. Hatırlayalım. İran devriminden sonra öncelikle İranlılar Türkiye’ye sığındı. Daha sonra Saddam’dan kaçan Iraklılara kucak açıldı. Henüz Suriye’de çıkan iç savaşın izleri silinememişken, şimdi de Afganlar… Öncelikle belirtmek...
Wagner fordert Lösungen
11.08.2021 Rendi-Wagner fordert kluge und kreative Lösungen gegen Corona-Welle Die Infektionszahlen steigen, die vierte Welle rollt an. Für unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner ist klar: Es besteht kein Grund zur Panik, aber wir müssen...
İzin yolu çile yolu
11.08.2021 İzin yolu çile yolu olmaya devam ediyor Ana yurda bu yıl Avusturya ve Avrupa'nın değişik ülkelerinde yaşayan uyruğu farketmeyen gurbetcilerin çileleri sınır kapılarında bundan önceki yılları hiç aratmaksızın devam ediyor. Ana yurda bu...
Koronaya karşı en etkin mücadele hijen, mesafe ve maskedir
11.08.2021 Delta varyantı hakkında neler biliyoruz? Gençlerde neden daha fazla bulaşıcı? Dünya Sağlık Örgütü (DSÖ) ilk olarak Hindistan’da tespit edilen Delta varyantının 124 ülkede görüldüğünü açıkladı. Delta Varyantı önümüzdeki şu günlerde...
Viyana'da aşı otobüsleri hizmette
11.08.2021 Viyana Belediyesi geçtiğimiz haftalarda başlattığı aşı kapmanyasına teşvik amaçlı iki adet aşı otobüsü hizmete koydu. Viyana Belediyesi geçtiğimiz haftalarda başlattığı aşı kapmanyasına teşvik amaçlı iki adet aşı otobüsü hizmete koydu. Viyana...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren