Sayı | Ausgabe: 211 (21.05.2019)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 18.06.2019

28.08.2018

Unsere Kinder sind unser Glück und unsere Zukunft. In diese Zukunft muss man auch investieren. Denn wir alle wollen doch, dass unsere Töchter und Söhne in der Schule und der Ausbildung vorankommen. Doch gerade hier geht die Regierung in die falsche Richtung: Sie kürzt bei den Geldern für den Ausbau der Kinderbetreuung in den Kindergärten. Und sie bremst beim Ausbau von guten Ganztagsschulen. Ein falscher Weg, gegen den ich mich mit aller Kraft wende.Unsere Kinder sind unser Glück und unsere Zukunft. In diese Zukunft muss man auch investieren. Denn wir alle wollen doch, dass unsere Töchter und Söhne in der Schule und der Ausbildung vorankommen. Doch gerade hier geht die Regierung in die falsche Richtung: Sie kürzt bei den Geldern für den Ausbau der Kinderbetreuung in den Kindergärten. Und sie bremst beim Ausbau von guten Ganztagsschulen. Ein falscher Weg, gegen den ich mich mit aller Kraft wende.
Fast alle brauchen Hilfe in der Schule
Wir wissen aus Umfragen unter Eltern, dass fast alle Kinder Hilfe beim Lernen brauchen.  Aber längst nicht alle Eltern können ihren Kindern bei den Schulaufgaben helfen, weil sie arbeiten müssen, weil der Schulstoff in den oberen Klassen immer schwieriger wird und weil nicht jeder die Mathematik-Aufgaben lösen kann. Eltern, die es sich leisten können, bezahlen eine Nachhilfe. Das kann schnell ein paar hundert Euro im Jahr kosten. Aber viele Familien können sich das nicht leisten. Die Kinder aus diesen Familien haben deshalb weniger Chancen, schon in der Schule. Das muss sich ändern und dafür kämpfe ich. Gute GanztagsschulenWir wissen aus vielen Studien sehr genau: In Ganztagsschulen, in denen die Kinder gut betreut werden, bekommen auch die Kinder ihre Chancen, denen die Eltern nicht beim Lernen helfen können. Deshalb muss es mehr Ganztagsschulen geben. Dass die Regierung hier auf der Bremse steht, ist falsch. Und das werden wir so lange kritisieren, bis sich das ändert. 
Mehr Geld besser verteilen
Gute Bildung für unsere Kinder muss uns mehr wert sein. Die Arbeiterkammer will eine neue, bessere Finanzierung der Schulen. Es gibt Schulen, die besonders viele Kinder unterrichten, denen die Eltern nicht helfen können. Eine AK-Studie zeigt: An jeder sechsten Schule müssten die Kinder viel mehr als bisher gefördert werden. Die AK hat ein Fördermodell vorgelegt: den sogenannten „Chancen-Index“ _ ein Vorschlag für eine gerechtere Schulförderung. Damit alle Kinder ihre Chance bekommen, egal ob die Eltern viel oder wenig verdienen.Das Geld dafür ist da. Die Wirtschaft boomt, die Steuereinnahmen des Staates sprudeln. Da müssen 300 Millionen Euro mehr drin sein für die Schulen, die diese Mittel dringend brauchen. Es wäre gut angelegtes Geld: für unsere Kinder, für unsere Zukunft.

Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren