Sayı | Ausgabe: 220 (13.02.2020)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 12.3.2020

oeamtc17.09.2019

Mit dem Schulstart sind ab September wieder viele Kinder unterwegs. Aber was ist erlaubt? "Ab welchem Alter Kinder alleine unterwegs sein dürfen – zu Fuß, mit Öffis, Rad, Scooter & Co. – ist nur teilweise klar geregelt. Generell gilt die Aufsichtspflicht für Erziehungsberechtigte bis zum 18. Lebensjahres des Kindes. Mit zunehmendem Alter können die Eltern ihre Aufsicht aber lockern", erklärt ÖAMTC-Chefjurist Martin Hoffer. Das Jugendschutzgesetz gibt den zeitlichen Rahmen vor: Seit Anfang des Jahres 2019 ist die Ausgehzeit für Kinder und Jugendliche erstmals österreichweit einheitlich festgelegt: bis zum 14. Lebensjahr dürfen sie bis 23 Uhr alleine unterwegs sein. Voraussetzung ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten im Rahmen des Aufenthaltsbestimmungsrechts  - sie dürfen ihren Kindern auch strengere Ausgehzeiten vorschreiben, jedoch keine großzügigeren.Mit dem Schulstart sind ab September wieder viele Kinder unterwegs. Aber was ist erlaubt? "Ab welchem Alter Kinder alleine unterwegs sein dürfen – zu Fuß, mit Öffis, Rad, Scooter & Co. – ist nur teilweise klar geregelt. Generell gilt die Aufsichtspflicht für Erziehungsberechtigte bis zum 18. Lebensjahres des Kindes. Mit zunehmendem Alter können die Eltern ihre Aufsicht aber lockern", erklärt ÖAMTC-Chefjurist Martin Hoffer. Das Jugendschutzgesetz gibt den zeitlichen Rahmen vor: Seit Anfang des Jahres 2019 ist die Ausgehzeit für Kinder und Jugendliche erstmals österreichweit einheitlich festgelegt: bis zum 14. Lebensjahr dürfen sie bis 23 Uhr alleine unterwegs sein. Voraussetzung ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten im Rahmen des Aufenthaltsbestimmungsrechts  - sie dürfen ihren Kindern auch strengere Ausgehzeiten vorschreiben, jedoch keine großzügigeren.Grundsätzlich obliegt viel der Einschätzung der Erziehungsberechtigten: Sie müssen entscheiden, ob ihre Kinder schon dazu in der Lage sind, alleine unterwegs zu sein. Andernfalls müssen Erziehungsberechtigte für eine geeignete Begleitung sorgen. "Ab wann Kinder alleine zu Fuß in die Schule gehen dürfen, liegt also im Ermessen des Erziehungsberechtigten. In jedem Fall haben diese die Pflicht, Schulkinder über Risiken am Schulweg aufzuklären und diesen gemeinsam zu üben", so Hoffer.Alleine in Bim, Bus und Bahn – ab 6. Geburtstag bzw. Schulpflicht erlaubtÖffentliche Verkehrsmittel dürfen Kinder im Prinzip ab dem 6. Geburtstag alleine nutzen. So findet sich in den Beförderungsbedingungen maßgeblicher  Verkehrsbetriebe, z. B. Wiener Linien, Grazer Linien und Linz AG, der Hinweis, dass Kindern unter sechs Jahren die Benützung der Anlagen und Fahrzeuge ohne Begleitung eines Erwachsenen nicht gestattet ist. "Prinzipiell kann man davon ausgehen, dass schulpflichtige Kinder nach den Beförderungsbestimmungen im Nahverkehr allein reisen dürfen, die entsprechende Einschätzung der Eltern vorausgesetzt", hält der ÖAMTC-Jurist fest.Alleine mit Rad, Scooter & Co – ab 12 Jahren erlaubt, mit Radfahrausweis ab zehn bzw. ab neun Jahren bei Besuch der vierten KlasseEindeutig geregelt ist die Altersgrenze bei der Nutzung von Rad & Co. "Unter zwölf Jahren dürfen sich Kinder grundsätzlich nur unter Aufsicht eines mindestens 16-jährigen Begleiters im öffentlichen Verkehr auf Fahrrädern, Scootern, Skates und Rollern bewegen", erklärt der ÖAMTC-Jurist. Eine Ausnahmeregelung gilt für Kinder mit Radfahrausweis. Diesen können Kinder ab dem vollendeten zehnten Lebensjahr nach Ablegung einer Prüfung erwerben. Kinder, die schon in der vierten Schulstufe sind, können schon ab neun Jahren den Ausweis bekommen.Alleine mit Taxi und Mietwagen – bis 14 Jahre nur mit Zustimmung der ElternKostenpflichtige Fahrdienste sind zwar als täglicher Weg in die Schule nicht üblich; aber durchaus eine Option, wenn beispielsweise die Fahrt von der Schule zu einer privaten Sport- oder Musikveranstaltung nicht anders organisiert werden kann. "Wird ein kostenpflichtiger Fahrdienst von einem Erwachsenen bestellt und bezahlt, dürfen Fahrer Kinder mitnehmen", weiß der ÖAMTC-Jurist. Anders ist das, wenn Kinder selbst aktiv werden. "Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren gelten als 'beschränkt geschäftsfähig'. Das heißt, sie dürfen ohne Zustimmung der Eltern nur kleinere Käufe tätigen. Ein Taxi oder einen kostenpflichten Fahrtdienst zu bestellen, ist zwar heutzutage kinderleicht. Wenn aber jetzt Kinder über eine App oder auch telefonisch ein Taxi bestellen, also ein Geschäft eingehen und dazu ihren Aufenthaltsort ändern, bedarf eine Fahrt im Taxi, Mietwagen jedenfalls der Zustimmung der Eltern", macht der Experte des Mobilitätsclubs aufmerksam.

Atib'te „Cami eğitiminde imkanlar – Fırsatlar“ konulu panel
13.02.2020 Viyana Atib Genel Merkezi'nde 25 Ocak Cumartesi günü „Cami eğitiminde imkanlar – Fırsatlar“ konulu bir panel düzenlendi. Necmettin Erbakan Üniversitesi ile Atib arasında yapılan protokol gereği ATİB Genel Merkezi'nde 24 ocak - 12 Nisan 2020...
ÖAMTC: 2019'da koruma mektubu olan 60.500 kişiye yardım etti
13.02.2020 Avusturya Otomobil Klubü ÖAMTC 2019 yılında koruyucu paketi olan (Schutzbrief) üyelerinden 60 bin 500 kişiye acil yardımda bulunduğunu açıkladı. Otomobil Klübü ek bir anlaşma ile çok cüzzi bir yıllık aidat ile sunduğu hizmeti dünyanın...
1. Avrupa Alevi Kurultayı, Viyana’da Yapıldı
13.02.2020 Avusturya Alevi Birlikleri Federasyonu ile Avrupa Alevi Birlikleri Konfederasyonu’nun birlikte düzenledikleri 1. Avrupa Alevi Kurultayı 8-9 Şubat tarihlerinde yapıldı. Avrupa ve Türkiye’den çok sayıda Alevi kurum temsilcisi, araştırmacı, akademisyen...
Viyana'da Tarihi Konser
13.02.2020 Avusturya Tirol'da doğan ve 2 yaşından beri Viyana'da yaşayan Orkestra Şefi Univ. Prof. Mag. Martin Kerschbaum Viyana'nın önde gelen tarihi "Konserthaus" da 16 Mart 2020'de çok önemli bir konsere imzasını atıyor. 1800 kişilik salonda...
Anderl: İş arayanlar teklif uygun olduğunda mobil olmayı severler
13.02.2020 İşsizler üzerinde daha fazla baskı olması daha iyi yerleştirme sonuçları sağlamıyor.  Öte yandan, bir iş ararken daha fazla ve daha iyi desteğe ihtiyaç duyulmaktadır. AK Başkanı Renate Anderl, "Bu nedenle, daha makul mantıklılık...
WK Viyana: CO2'siz bir şehre giden yol - Zero Emisyon Şehri 2020
13.02.2020 Viyana Ticaret Odası Viyana Belediye Binasında Büyük Salon'da 21 Ocak'ta "Wi (e) n Win - CO2 İçermeyen Bir Şehre Giden Yol" konulu Uluslararası Enerji ve Çevre Sempozyumu düzenlendi. Viyana Ticaret Odası Viyana Belediye Binasında Büyük...
Viyana'da tempo 30 olan caddeler artıyor
13.02.2020 Geçen yılın sonunda, Viyana'nın 1.789 kilometrelik sokaklarındaki hız 30 km / s idi  bu, tüm sokakların üçte ikisi. İlk tempo 30 bölgeleri 1987'de tanıtıldı. Ağustos ayında, MA 46 (trafik departmanı) çalışanları, Floridsdorf'taki...
Dornbirn'in nüfusu 50 bin
13.02.2020 Vorarlberg Eyaletinin en büyük nüfusa sahip şehri 28 Ocak itibarı ile 50 bin nüfusa ulaşan Dornbirn olduğu açıklandı. Açıklamada ayrıca nüfus sıralamalarına göre büyük şehirler arasında 10. sıraya yerleştiği belirtildi. Vorarlberg Eyaletinin en büyük...
Sevgi Engel Tanımaz Entegrasyon Derneği Kuruldu
13.02.2020 Viyana"da Sevgi Engel Tanımaz Entegrasyon Derneği ( Integrative Verein - Liebe kennt keine Grenzen) kuruldu. Geçtiğimiz ay kuruluş aşamasını tamamlayan dernek önümüzdeki günlerde çalışmalarına başlamayı hedefliyor. Derneğin kurucu...
Viyana VHS Bahar Kursları Başladı
13.02.2020 Viyana Halk Eğitim Merkezleri bahar dönemine 10 Şubat'ta başladı.Viyana Halk Eğitim Merkezleri bahar dönemine 10 Şubat'ta başladı.Viyana şehrinin desteği bu çok çeşitli ekonomik sunulan ve eğitimin bu şehirde sahip olduğu yüksek değeri...
25 Jahre Teilnahme an der NATO Partnerschaft für den Frieden
13.02.2020 10. Februar 1995, unterzeichnete der damalige Außenminister Alois Mock in Brüssel das Rahmenabkommen für die „Partnerschaft für den Frieden (Partnership for Peace-PfP)“. Damit war Österreich der 25. Staat, der sich der von der NATO ins...
AK: Datenklau – Nichts online bestellt und plötzlich Post vom Inkassobüro
13.02.2020 Christine F. staunte nicht schlecht – sie sollte bei Amazon um rund 750 Euro eingekauft haben. Sie war sich sicher, nichts bestellt zu haben. Trotzdem warf sie vorsichtshalber einen Blick in ihr Amazon-Kundenkonto – keine Käufe. Für sie...
Anderl: „Wer wird die geplanten Steuersenkungen bezahlen?“
13.02.2020 Die ArbeitnehmerInnen haben sich Steuersenkungen mehr als verdient!“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl. Eine Lohnsteuersenkung ist höchst an der Zeit, sie wird auch wichtige Impulse setzen, um der schwächelnden Konjunktur wieder etwas...
Burgenland'da sosyal demokrat zaferi!
13.02.2020 Burgenland'da eyalet seçimleri yapıldı ve SPÖ siyasetçisi Hans Peter Doskozil Mutlak çoğunluğu aldı. Mutlak çoğunluklar bu gibi zamanlarda istisna oluşturur. Büyük beğeni toplayan Sebastian Kurz bile ondan çok uzakta. Burgenland'da eyalet seçimleri...
Die Wirtschaft ist vielfältig – Die Belegschaft auch
13.02.2020 Diversität bietet gerade für Unternehmen große Chancen: Sei es als Potenzial bei den Mitarbeitern oder als Kunden-Zielgruppe. Diversität bietet gerade für Unternehmen große Chancen: Sei es als Potenzial bei den Mitarbeitern oder als...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren