Sayı | Ausgabe: 234 (14.04.2021)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 12.05.2021

14.04.2021

Jede zweite überprüfte Bank hat für NeukundInnen an der Spesenschraube gedreht, teils kräftig und gleich mehrmals – konkret durchschnittlich sieben Spesen um plus rund zwölf Prozent. Das zeigt ein AK Bankenmonitor im Jahresvergleich bei elf Banken in Wien.Jede zweite überprüfte Bank hat für NeukundInnen an der Spesenschraube gedreht, teils kräftig und gleich mehrmals – konkret durchschnittlich sieben Spesen um plus rund zwölf Prozent. Das zeigt ein AK Bankenmonitor im Jahresvergleich bei elf Banken in Wien.Die AK hat die Preise von 53 Dienstleistungen für NeukundInnen – Zahlungsverkehr, Sparen, Kredit, Wertpapiere – bei zwölf Banken in Wien im Jahresvergleich November/Dezember 2019 zu Dezember 2020/Jänner 2021 erhoben. Die Volksbank Wien hat trotz mehreren Aufforderungen keine Preisaushänge übermittelt – so wie in den Vorjahren. Der AK Bankenmonitor zeigt: Sechs der elf geprüften Banken haben zwischen zwei (easybank) und 15 (Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien) Spesen erhöht oder neue eingeführt.„Fünf Banken ließen ihre Spesen unverändert: Hypo NÖ, Generali Bank, ING-DiBa, Santander Consumer und WSK Bank. Sechs haben an der Preisschraube gedreht, davon haben vier einzelne Gebühren gänzlich gestrichen“, erklärt AK KonsumentInnenschützer Martin Korntheuer.Drei Beispiele aus dem AK Bankenmonitor: Die meisten Entgelte hob die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien an: 15 teils kräftige Erhöhungen mit durchschnittlich 18,89 Prozent. Im Gegenzug senkte sie jedoch auch eine Gebühr und streicht sogar zwei Preise zur Gänze. Die bankdirekt.at setzte acht ihrer Entgelte hinauf – jedoch in einem deutlich geringeren Ausmaß, im Schnitt um 1,23 Prozent. Jeweils sieben ihrer Entgelte schraubten Erste Bank und Bank Austria in die Höhe – die Erste um im Schnitt 20 Prozent, Bank Austria um durchschnittlich 4,50 Prozent.Die AK ortete auch Preisausreißer – einige Beispiele: Wer Bankgeschäfte am Schalter abwickelt, muss tief ins Geldbörsel greifen. So kostet jetzt etwa bei der BAWAG P.S.K. eine Einzahlung am Schalter auf ein fremdes Konto 9,90 Euro. Auch bei Krediten und im Wertpapiergeschäft haben die Banken vereinzelt kräftig an der Preisspirale nach oben gedreht: Wenn KreditkundInnen eine Stundung bei der Ersten Bank beantragen, zahlen sie nun 250 statt 116 Euro. „Die Spesen haben sich mehr als verdoppelt. In Zeiten von Kurzarbeit und hoher Arbeitslosigkeit kein positives Signal!“, so Korntheuer.Zinssatz für Kontoüberziehungen soll während Coronakrise sinken„Rund eine Million Menschen ist noch in Kurzarbeit oder arbeitslos. Für sie ist’s finanziell eng und über die Runden zu kommen, überziehen sie auch ihr Konto“, sagt AK KonsumentInnenschützer Gabriele Zgubic. Die Zinsen für Kontoüberziehungen sind extrem hoch und betragen durchschnittlich 10,625 Prozent, obwohl die Zinsen für Guthaben derzeit bei null liegen. Die AK fordert daher einen Corona-Sonderzinssatz für Überziehungen von fünf Prozent während der Pandemiekrise.

YTB TARAFINDAN 2020'DE YURT DIŞINDAKİ VATANDAŞLARA YÖNELİK İNSAN HAKLARI İHLALLERİNİ ELE ALAN RAPORLAR YAYIMLANDI
02.05.2021 Yurtdışı Türkler ve Akraba Toplulukları Başkanlığı (YTB), yurt dışındaki Türk vatandaşlarını hedef alan nefret suçları, ayrımcılık ve hak ihlallerine ilişkin raporlar yayımladı. Raporlara göre 2020 yılında Türk vatandaşlarını hedef alan 28...
YTB’DEN YURT DIŞINDAKİ MİNİKLERE “BENİM BAYRAMIM” YARIŞMASI
14.04.2021 Yurtdışı Türkler ve Akraba Topluluklar Başkanlığı (YTB), yurt dışında yaşayan minik vatandaşları “Benim Bayramım” yarışmasıyla Ramazan Ayını ve 23 Nisan Ulusal Egemenlik ve Çocuk Bayramı’nı birlikte kutlamaya davet ediyor.  Yurtdışı Türkler...
Cumhurbaşkanı Van der Bellen ilk aşısını oldu
14.04.2021 Cumhurbaşkanı  Alexander Van der Bellen, korona virüsüne karşı ilk kısmi aşısını Viyana Landstrasse'deki aşı merkezinde oldu. Cumhurbaşkanı  Alexander Van der Bellen, korona virüsüne karşı ilk kısmi aşısını Viyana Landstrasse'deki aşı...
AB'den Yeşil Pasaport İçin Yatırım
14.04.2021 AB "Yeşil Pasaport" ve virüs çeşitleri için 121,5 milyon EuroAB "Yeşil Pasaport" ve virüs çeşitleri için 121,5 milyon EuroAB ülkeleri, dijital “yeşil sertifika” ve CoV değişkenlerinin daha iyi tespiti için 121,5 milyon euro yatırım...
Kitap Okuma Alışkanlığı / Tuba Karaaslan, Viyana
14.04.2021 Kelime haznenizi genişletmek, bilmediklerinizi öğrenmek, farklı dünyalara dâhil olmak, yeni bakış açıları kazanmak…Okuma alışkanlığı kişinin bir gereksinim olarak algılaması sonucu okuma eylemini, yaşam boyu sürekli ve düzenli biçimde...
Viyana'da yaz kampı kayıtları başladı
14.04.2021 Viyana'da Yaz Şehir Kampları için kayıtlar başladı. Çocuklar ve gençler için tatil bakımı 5 Temmuz - 3 Eylül tarihleri ​​arasında sunulmaktadır. Bu yıl 31 lokasyonda gerçekleştirilecek.Viyana'da Yaz Şehir Kampları için kayıtlar başladı. Çocuklar...
Banken haben für NeukundInnen Spesen teilweise kräftig erhöht
14.04.2021 Jede zweite überprüfte Bank hat für NeukundInnen an der Spesenschraube gedreht, teils kräftig und gleich mehrmals – konkret durchschnittlich sieben Spesen um plus rund zwölf Prozent. Das zeigt ein AK Bankenmonitor im Jahresvergleich bei...
Industriestandort Wien: Womit er punktet, wo es hakt
14.04.2021 Wirtschaftskammer Wien-Umfrage zeigt: Infrastruktur und Lebensqualität in Wien bleiben für die Industriebetriebe wichtige Faktoren - Lage der Stadt als „Tor zu Osteuropa“ verliert weiter an Bedeutung – Abschaffung der Kommunalsteuer für...
AK: Für etliche ist’s eng mit Mietzahlungen Her mit einem Hilfsfonds!
14.04.2021 Kein Ende der Corona-Krise in Sicht: Aus für Corona-Mietstundungen – Etliche können auch laufende Miete nicht zahlen – Jetzt braucht es rasch einen Hilfsfonds für finanzschwache MieterInnenKein Ende der Corona-Krise in Sicht: Aus für...
Q1/2021: Firmenpleiten um fast 60 % gesunken
14.04.2021 Laut aktueller KSV1870 Hochrechnung ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 59 % gesunken. 473 Firmen mussten seit Jahresbeginn Insolvenz anmelden – das ist pro...
Wiener Hotellerie begrüßt erste Schritte zur Planungssicherheit
14.04.2021 Öffnungskomitee ist wichtiger Schritt zu sicherem Hochfahren – Drei Wochen Mindest-Vorlaufzeit erforderlich – Schmid: „Ein Drittel Auslastung in diesem Sommer noch möglich“Öffnungskomitee ist wichtiger Schritt zu sicherem Hochfahren –...
Magenta Telekom
Magenta Telekom trotzt Corona-Krise: Wachstum in allen Bereichen 17.03.2021 Die Corona-Krise hat die Nachfrage nach digitalen Services völlig verändert: Magenta Telekom trotzt der Corona-Krise und kann das Geschäftsjahr 2020 mit Zuwächsen in allen...
AK im Jahr 2020
Neuer Beratungsrekord für die AK im Jahr 2020 17.03.2021 AK 511,4 Millionen Euro für die Mitglieder herausgeholtAK 511,4 Millionen Euro für die Mitglieder herausgeholt2020 war für die ArbeitnehmerInnen ein besonders schwieriges Jahr. Das zeigt sich auch...
Covid-19 aşıları gündemden düşmüyor
17.03.2021 Avrupa Birliği içerisinde Covid-19 aşısının dağılımı  gündemde yerini koruyor.  Başbakan Sebastian Kurz 12 Mart Cuma günü yaptığı basın toplantısı ile AB'nin aşı teminatı ve dağılımı konusunda daha hassas davranması gerektiğini vurguladı. İlaç...
Susanne Raab UNO'yu ziyaret etti
17.03.2021 Kadın, Aile, Gençlik ve Entegrasyondan  Bakanı Susanne Raab, UNO City'de Birleşmiş Milletler suçla mücadele ajansı UNODC'nin İcra Direktörü ile bir araya geldi. Kadına yönelik şiddet ve zorla evlilikler üzerine değişim konuları ele...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren