Sayı | Ausgabe: 214 (14.08.2019)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 17.09.2019

16.01.2019

„Viele sehen die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt noch immer sehr optimistisch. Angesichts der Prognosen der ExpertInnen muss ich diesen Optimismus aber dämpfen. Einerseits schwächt sich die Konjunktur ab und andererseits haben wir noch immer um 90.000 Arbeitslose mehr als vor der Krise 2008. Damit sind wir meilenweit vom Ziel der Vollbeschäftigung entfernt“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl und fordert von der Politik rechtzeitiges Handeln ein. „Es ist an der Zeit, sich aktiv auf den sich abzeichnenden Abschwung vorzubereiten“, verlangt Anderl das Vorziehen beschäftigungsintensiver Investitionen etwa in die Infrastruktur oder in den Ausbau der Ganztagsschulen und Kinderbetreuung. Auch die aktive Arbeitsmarktpolitik sieht die AK Präsidentin vor allem in drei Bereichen gefordert: bei der Weiterbildung, beim „Zwischenparken“ von ArbeitnehmerInnen in der Arbeitslosigkeit und bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit.„Viele sehen die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt noch immer sehr optimistisch. Angesichts der Prognosen der ExpertInnen muss ich diesen Optimismus aber dämpfen. Einerseits schwächt sich die Konjunktur ab und andererseits haben wir noch immer um 90.000 Arbeitslose mehr als vor der Krise 2008. Damit sind wir meilenweit vom Ziel der Vollbeschäftigung entfernt“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl und fordert von der Politik rechtzeitiges Handeln ein. „Es ist an der Zeit, sich aktiv auf den sich abzeichnenden Abschwung vorzubereiten“, verlangt Anderl das Vorziehen beschäftigungsintensiver Investitionen etwa in die Infrastruktur oder in den Ausbau der Ganztagsschulen und Kinderbetreuung. Auch die aktive Arbeitsmarktpolitik sieht die AK Präsidentin vor allem in drei Bereichen gefordert: bei der Weiterbildung, beim „Zwischenparken“ von ArbeitnehmerInnen in der Arbeitslosigkeit und bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit.
Recht auf WeiterbildungArbeitnehmerInnen sollen sich nach ihren Neigungen und Begabungen für neue berufliche Herausforderungen selbstbestimmt weiterbilden können. Ein solches Instrument existiert bisher nicht. Es gibt einzelne, schlecht aufeinander abgestimmte, viele Gruppen ausgrenzende und unterfinanzierte Bausteine: Fachkräftestipendium, Bildungskarenz, Bildungsteilzeit, Selbsterhalterstipendium, Schulbeihilfen und Studienabschlussstipendium. Das bestehende Problem ist aber weniger das Fehlen und Finanzieren von Ausbildungsmaßnahmen, sondern vielmehr die Finanzierung des Lebensunterhalts während der Ausbildung.
Die Mehrfachbelastung Ausbildung neben Beruf und Familie ist in der Regel nicht tragbar. Es braucht daher ein neues System der Existenzsicherung während der Ausbildung. Die Finanzierung des Lebensunterhaltes soll in Höhe des Ausgleichzulagenrichtsatzes erfolgen und ein monatlicher Zuverdienst bis zur Geringfügigkeitsgrenze möglich sein. Für 40.000 Plätze wären 190 Mio. Euro notwendig.
Der Fachkräftemangel soll durch Höherqualifizierung von Arbeitssuchenden gedeckt werden. Dafür sollen zusätzliche Plätze in der FacharbeiterInnenintensivausbildung für 15.000 Personen geschaffen werden. Kosten dafür 270 Mio. Euro.„Zwischenparken“ in der Arbeitslosigkeit bekämpfen
Einer Studie des WIFO zufolge verursachen Unternehmen, die wegen kurzfristiger Auslastungsprobleme ArbeitnehmerInnen kündigen, und sie innerhalb von weniger als zwei Monaten wiederbeschäftigen, eine Erhöhung der Arbeitslosenquote um 0,25 Prozentpunkte und somit Kosten in der Arbeitslosenversicherung von rund 160 Mio. Euro. Hier braucht es mehr Fairness: Unternehmen sollen die Kosten des fälligen Arbeitslosengeldes für vier Wochen der Arbeitslosenversicherung ersetzen.
Damit kann ein Sinken der Arbeitslosigkeit um knapp 10.000 jahresdurchschnittlich Betroffene erreicht werden.
Langzeitarbeitslosigkeit bekämpfen und nicht Langzeitarbeitslose
Der Beschäftigungsaufschwung erreichte die Gruppe der über 50-jährigen Langzeitbeschäftigungslosen kaum. Während im Mai 2019 die Arbeitslosigkeit bei Jungen und bei Personen im Haupterwerbsalter deutlich zurückging, stieg sie bei Über-50-Jährigen um 1,5 Prozent an. Von den rund 279.000 arbeitslosen Personen waren mehr als 92.000 älter als 50 Jahre. Es gibt einen guten Grund zur Annahme, dass der Anstieg vor allem auf die grund- und ansatzlos eingestellte Beschäftigungsaktion +20.000 zurückgeht.
Daher fordert die AK eine dauerhafte, geförderte Beschäftigung nach dem Muster der Aktion +20.000. Mit jährlich 200 Mio. Euro aus den Mitteln der Arbeitslosenversicherung kann die Langzeitarbeitslosigkeit Älterer halbiert werden
Ein Arbeitslosengeld neu, bei dem die Notstandshilfe durch eine Mindestsicherung ersetzt wird, wird abgelehnt. Ein “Hartz IV“ nach deutschem Vorbild mit höherem finanziellen Druck auf Langzeitarbeitslose, beseitigt Langzeitarbeitslosigkeit nicht, sondern verfestigt sie und mit ihr die Armut der Betroffenen.

Avusturya'nın en büyük taksimetre koleksiyonuna sahip
14.08.2019 Viyana'da yaşayan Nikolas Karner hobisi için neredeyse tüm dünyayı gezdi. Viyana'da yaşayan Nikolas Karner hobisi için neredeyse tüm dünyayı gezdi. Karner Taksimetreler "insan tarafından ürütilmiş özel bir şeydir. Bunu yalnızca bir kişi...
Metin Kıratlı ile Büyükelçilikte sohbet
14.08.2019 Türkiye Cumhurbaşkanlığı İdari İşler Başkanı Metin Kıratlı 16 Temmuz saat 18'de T.C. Viyana Büyükelçiliğinde sivil toplum örgütü temsilcileri ile bir araya gelerek sohbet etti. Sohbette T.C. Viyana Büyükelçisi Ümit Yardım'da bulundu. Türkiye...
Annesini bıçakladı
14.08.2019 Wiener Neustadt' a bağlıKirchschlag'da 14 yaşında bir genç annesini bıçaklayarak öldürdü. 14 yaşındaki gencin annesi ile şidettli bir tartışma yaptıklarını kabul ettiği belirtildi. Belediye başakın ise yaptığı açıklamada eşini kaybeden kadının...
Kaçak hamur işi yapılan daireye baskın yapıldı
14.08.2019 Viyana'da kaçak hamur işleri yapıldığı tesbit edilen bir daireye mali polis tarafından baskın yapıldı. 10. Viyana'da tesbit edilen kaçak üretim yerinde çok sayıda Çin mutfağına ait ürün ele geçirilirken 6 Çinlinin tutuklandığı açıklaması yapıldı....
Ahmet Güneştekin'in "Mitoslar Evreni" adlı sergisi Viyana'da açıldı
14.08.2019 Sanatçı Ahmet Güneştekin’in Avusturya’daki ilk solo sergisi “Mitoslar Evreni”, dünyanın önde gelen sanatçılarının eserlerini sergileyen sanat müzesi Bank Austria Kunstforum Wien’de 3 Ağustos'ta açıldı.Sanatçı Ahmet Güneştekin’in...
Buzdaki adam: Köberl dünya rekorunu kırdı
14.08.2019 Viyanalı soğuk su yüzücüsü Josef Köberl, 10 Ağustos Cumartesi günü Viyana'da Hauptbahnhof önünde   "Buzla En Uzun Süreli Tam Vücut Teması" dünya rekorunu kırdı.  Buz küpleriyle dolu özel olarak yapılmış bir kabine girdi. Köberl iki saat,...
Brunnenmarkt en çok ziyaret edilen pazar
14.08.2019 Viyana'da bulunan 17 tanepazarın rekor sayıda ziyaretcinin ziyaret ettiği açıklandı. Haftada  358.000 ziyaretcinin ziyaret ettiği belirtildi. Bu pazarlardan ise en fazla ilgi duyulanının 16. Viyana'da bulunan Brunnenmarkt haftalık 72.674...
Tehlikeli kovalamaca
14.08.2019 Viyana'da 10 Ağustos Cumartesi akşamı çılgın motorsiklet sürücüsü yakalanamadı. 11. Viyana Etrichstr. üzerinde polisin şüphelenerek durdurmaya çalıştığı motorsiklet sürücüsü dur ikazına uymayarak kaçtığı belirtildi. Polisin yaptığı...
WienXtra ve polis'in organize ettiği "tatil oyunu"
14.08.2019 Viyana Emniyet Müdürlüğü ile Viyana Belediyesi  WienXtra'nın ortaklaşa organize ettikleri "tatil oyunu" nun ikincisi 24 Ağustos'ta 21. Viyana Hofherr Schrantz Gasse 6 numarada saat 13-18 saatleri arasında yapılacak. Ayrıca bir silah ve...
Çaldıkları araç ile kaza yaptılar
14.08.2019 Viyana'da 5 Ağustos'ta çaldıkları araç ile polisin dur ihtarına uymayan 5 kişi kaçarlarken kaza yaptılar. Polis'in olayla ilgili verdiği bilgiye göre 5 Ağustos saat 16:20 civarında 16. Viyana'da polis kontrolünden kaçarak Hütteldorfer...
Plastik torba yasağı yolda
14.08.2019 Çevre Bakanlığı tarafından yapılan bir ankete göre, Avusturyalıların çoğu plastik torbaların yasaklanmasından yana. yaklaşık yüzde 96'sı. Temmuz ayı başlarında konu ile ilgil bir yasa çıkarıldı.Çevre Bakanlığı tarafından yapılan bir...
Parlemanto seçimlerinin maliyeti yaklaşık 20 milyon Euro
14.08.2019 29 Eylül’deki Parlemanto seçimleri federal hükümete yaklaşık on milyon euro'ya mal oldu. Ancak, küçük belediyeler ve büyük şehirler yaklaşık 5,4 milyon euro tutarında ödüyorlar. Ama belediyelerin kendi kasalarından toplam yaklaşık 10...
Kinderpolizeiakademie 2019 – Große Einblicke für die Kleinsten
14.08.2019 Bereits zum siebten Mal fand in Wien die Kinderpolizeiakademie statt. Insgesamt bekamen 31 Kinder die Möglichkeit, die verschiedensten Abteilungen der Wiener Polizei zu besuchen und einige Einblicke in die alltägliche Arbeit zu...
Frau verkauft auf der Straße Hundewelpen
14.08.2019 Zeugen verständigten die Polizei, da sie im Bereich der Mariahilfer-Straße auf eine Frau aufmerksam geworden sind, die Hundewelpen zum Verkauf angeboten hatte. Zwei Polizistinnen konnten die 25-Jährige (ungarische Staatsangehörige)...
AK Test: „Bunte Welt“ der Nebenspesen bei Handyanbietern!
14.08.2019 58 verschiedene Nebenkosten hat die AK bei zehn geprüften Handyanbietern entdeckt. Mobilfunkbetreiber haben sich über die Jahre hinweg eine unüberschaubare Zahl an Nebenkosten mit unterschiedlichsten Preisen einfallen lassen, etwa...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren