Sayı | Ausgabe: 211 (21.05.2019)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 18.06.2019

spo25.04.2019

 

SPÖ Kärnten – Parteitag II: Eine starke Stimme in Europa, eine starke Stimme für EuropaSPÖ Kärnten – Parteitag II: Eine starke Stimme in Europa, eine starke Stimme für EuropaEuropawahl: Gerade jetzt braucht es Europäer, die daran erinnern, was diesen Kontinent lebenswert macht und warum wir die Europäische Union brauchenDer Kärntner Spitzenkandidat Luca Kaiser präsentiert sich im Rahmen des Landesparteitages als glühender Europäer, der dazu auffordert, die EU, Europa zu verbessern. Kärnten zeige, dass es einen Unterscheid mache, wer in einem Land regiert. In Kärnten stehe die Sozialdemokratie auf Seiten der Menschen und nicht auf der Seite der multinationalen Konzerne, wie die erfolgreichen Bemühungen um ein Glyphosatverbot bewiesen.
Der Kärntner EU-Spitzenkandidat spricht auch die Demonstrationen junger Menschen zur Rettung des Klimas an, denn die Jugend wird die negativen Folgen zu tragen haben.
„Liebe Genossen, machen wir was! Machen wir die Welt zu einer gerechteren, sozialeren und menschlicheren Welt – machen wir sie zu einer sozialdemokratischeren Welt!“, so Kaiser, der dafür von den Delegierten mit zustimmenden Applaus bedacht wurde.
Andreas Schieder, Spitzenkandidat der Bundes-SPÖ für die bevorstehende EU Wahl sprach eine deutliche Warnung aus: „Wir erleben gerade den Ansturm von Rechtsextremen auf Europa. In allen Staaten bilden sich Gruppen, die sich vernetzen, und das Europa zerstören wollen“, warnte Andreas Schieder, denn es gehe jetzt darum, einerseits die Zerstörung Europas und andererseits ein Fortsetzen des konservativen Weges zu verhindern. Denn dieser Weg führe dazu, dass die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinandergeht, und dadurch auch die Hoffnungslosigkeit der Menschen nährt – ein gefundenes Fressen für die Rechtspopulisten.
„Die Menschen müssen wieder im Mittelpunkt stehen und nicht der Konzern“, so Schieder. Die soziale Dimension in Europa müsse wieder größer geschrieben werden, es brauche Mindestlöhne und Mindeststandards bei der sozialen Absicherung.
„Was wir nicht wollen ist der Zynismus der Konservativen, wie es die Verschlechterungen bei der Mindestsicherung deutlich machen. Es wird bei den Ärmsten der Armen gekürzt und dann sollen ihnen auch noch Spenden abgezogen werden“, so Schieder, der eine doppeltes Plus bei der EU-Wahl anstrebt: „Ein Plus für die Sozialdemokratie und ein Plus bei der Wahlbeteiligung!“
In einer anschließen Interviewrunde auf der Bühne nutzen Evelyn Regner, Abgeordnete des europäischen Parlaments, Unternehmerin Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier und Harry Koller, Leiter des Kärntner Renner-Instituts - alle treten am 26. Mai zur Wahl an - die Möglichkeit, ihrer Vorstellungen von einem fairen und gerechten Europa zu präsentieren.
„Es gibt in Europa noch viel zu tun! Es gibt großen Widerstand, viel Gegenwind - das heißt für uns - dranbleiben, nicht aufgeben. Dank an dieser Stelle auch an Peter Kaiser, der für Europa seinen Beitrag leistet. Was wir brauchen in Europa ist ganz einfach - das gute Leben! Das bedeutet ganz direkt - höhere Löhne! Es bedeutet auch - faire und gerechte Besteuerung“, bekräftigt Evelyn Regner, die seit 2009 eine starke Stimme für die ArbeitnehmerInnen in Europa ist.
Die Unternehmerin Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier sieht ihre Schwerpunkte in der Wirtschaft, im Ausbildungsbereich, in dem sie selbst tätig ist und selbstverständlich in der Frauenpolitik. „Kleine und mittler Unternehmen, die eigentlichen Stützen unserer Wirtschaft benötigen mehr Unterstützung und eine stärkere Vertretung“, so Boyneburg-Lengsfeld-Spendier, „es gilt das Friedensprojekt Europa zu erhalten. Mehr als bisher für die Menschen und nicht für die Konzerne!“
Harry Koller, Leiter des Kärntner Renner-Instituts, hat bereits 1994 bei der EU-Volksabstimmung als Generalsekretär des Bundesjugendringes für Europa geworben und ist mit dem europäischen Gedanken groß geworden. Koller definiert die EU als maßgebliche zivilisatorische Leistung, die unbedingt bewahrt werden muss. „Wir brauchen eine Sozial- und nicht eine Wirtschaftsunion, wir brauchen mehr Miteinander statt Spaltung und dies wird nur mit MEHR statt WENIGER Europa funktionieren“, so Koller.

Parlemanto'da İlkokullarda başörtüsü yasağı kabul edildi
21.05.2019   Hükümetin ilkokullarda başörtüsünü yasaklayan yasa tasarısı, Parlemanto da 15 Mayıs Çarşamba günü oylandı.  Oylama'da muhalefetteki Sosyal Demokrat Parti (SPÖ) ve Yeni Avusturya Partisi'nin (NEOS) ret oylarına rağmen koalisyonu oluşturan...
Prof. Dr. Necmi Karul Göbeklitepe'yi anlattı
21.05.2019   T.C. Viyana Büyükelçiliği tarafından organize edilen Göbeklitepe konun konferans 30 Nisan Salı günü Büyükelçilikte düzenlendi. Prof. Dr. Necmi Karul Almanca yaptığı sunum ile Göbeklitepeyi anlattı. T.C. Viyana Büyükelçiliği tarafından organize...
AB Geleceğini belirleyecek
21.05.2019   AK ve ÖGB 13 Mayıs'ta  AK Wien Bildungszentrum, Großer Saal'da AB Seçimlerinde adaylarla bir söyleşi gerçekleştirildi. Söyleşiye Claudia Gamon, NEOS, Othmar Karas, ÖVP,     Werner Kogler, Die Grünen, Evelyn Regner, SPÖ, Robert Lugar FPÖ...
Strache istifa etti
21.05.2019   Başbakan Yardımcısı ve aşırı sağcı Özgürlük Partisi'nin lideri Heinz-Christian Strache'nin, zengin bir Rus yatırımcı olduğunu söyleyen bir kadına, seçim öncesi destek karşılığında kamu ihaleleri vaat ettiği görüntüler yayınlanmasının ardından...
ATİB'den iftar yemeği
21.05.2019   Avusturya Türk İslam Birliği (ATİB) 17 Mayıs 2019 tarihinde 10. Viyana'daki merkezin konferans salonunda bir yemek verdi. Yemekte T.C. Viyana Büyükelçisi Ümit Yardım, Avusturya İslam Cemaatı Başkanı (IGGÖ) Mag. Ümit Vural, T.C. Viyana...
Akdağ YarDer iftar yemeği verdi
21.05.2019   Akdağmadeni Yardımlaşma Derneği 16 Mayıs Perşembe  11. Viyana’daki dernek lokalinde  iftar yemeği verdi. T.C. Viyana Başkonsolosu Asip Kaya, Sivil Toplum Kuruluşları temsilcileri ve dernek yönetimi katıldı. Dernek Başkanı Halil Badem kısa bir...
Viyana Belediye Başkanı Michael Ludwig iftar yemeği verdi
21.05.2019   Viyana Belediye Başkanı Dr. Michael Ludwig 14 Mayıs Salı günü Rathaus'da bulunan tarihi Rittersaal'da iftar yemeği verdi. İftar yemeğine Avusturya İslam Cemaatı Başkanı Ümit Vural, Viyana'da yaşıyan müslüman teşkilat başkanları, sivil toplum...
Uğur Önür ve Umut Sülünoğlu'dan müthiş konser
21.05.2019   Viyana'da Kunst- und Kulturbrücke Derneğinin 28 Nisan'da 10. Viyana'da VHS PAH'da organize ettiği Türk Halk Müziği Konseri yoğun ilgi gördü. TRT sanatcılarından Uğur Önür ve Umut Sülünoğlu iki saatten fazla müthiş bir konser verdi....
Florisdorf SPÖ'den kadınlara kahvaltı
21.05.2019   Viyana'da Florisdof SPÖ'nün geleneksel hale getirdiği bayanlar pazar kahvaltısı 28 Nisan Pazar günü 21. Viyana Kent Rerstaurant'ta tekrarlandı. Kahvaltıyı Florisdorf Belediye Meclis Üyesi  ve aynı zamanda Viyana Belediye Başkanı Özel Danışmanı...
WK Wien: 40 Prozent der Unternehmen sind mit dem Internet unzufrieden
21.05.2019   Eine Wien-weite Umfrage der Wirtschaftskammer Wien unter Unternehmen bringt ein ernüchterndes Ergebnis. „Fast 40 Prozent der Unternehmen Wiens sind mit der Leistung ihrer Internetverbindung wenig oder gar nicht zufrieden. Das haben wir in...
Goldmedaillen für Wiener Lehrlinge bei Staatsmeisterschaften 2019
21.05.2019   Top-Erfolge für Wien bei den juniorSkills Austria 2019 – 2x Gold, 4x Silber, 2x BronzeTop-Erfolge für Wien bei den juniorSkills Austria 2019 – 2x Gold, 4x Silber, 2x BronzeAm vergangenen Wochenende kämpften die besten österreichischen...
AK Anderl zu 100 Jahre Betriebsrätegesetz: „Unsere Kraft liegt im Miteinander“
21.05.2019   „Zusammen sind wir stark“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl auf der Veranstaltung „Erfolgsmodell Mitbestimmung. 100 Jahre Betriebsrätegesetz“ von AK und ÖGB. „Die Gewerkschaften, die Betriebsräte und die Arbeiterkammer sind die drei...
WK Wien: Zehn Wiener Lehrlinge starten Auslandspraktikum
21.05.2019 Über den Tellerrand blicken: Zehn Lehrlinge lernen zwei Wochen lang Betriebe in Koblenz kennen – und wie ihre angestrebten Berufe in einem anderen Land funktionieren.Über den Tellerrand blicken: Zehn Lehrlinge lernen zwei Wochen lang...
DEICHMANN ist „Top-Arbeitgeber Österreich 2019“
21.05.2019   Bereits im dritten Jahr ermittelte das Wirtschaftsmagazin Trend gemeinsam mit dem Internetportal kununu und dem unabhängigen Marktforschungsinstitut Statista die Top 300 Arbeitgeber in Österreich. Dazu wurden über 1.000 Unternehmen aus 20...
Private Nachhilfekosten in Wien im Vergleich zu 2018 gestiegen
21.05.2019   Für so manche SchülerInnen steht Nachhilfe auf dem Programm, um sich die Noten zu verbessern. Die AK hat die Preise von 31 Nachhilfe-Instituten in Wien geprüft: Einzel-Nachhilfe kostet durchschnittlich rund 34 Euro pro Stunde, in einer...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren